August 7, 2022

Tails AI im neuesten Sonic Origins-Update behoben

Das neue Update des Spiels Sonic Origins behebt insgesamt 47 Probleme, darunter das KI-Problem des Tails-Charakters.

Unter den neuesten Spielnachrichten haben wir erfahren, dass das Update-Paket 1.4 des Abenteuerplattformspiels Sonic Origins für Spieler verfügbar gemacht wurde. Dieses Update behebt endlich das KI-Problem des Charakters Tails und behebt einige Fehler im Museumsmodus des Spiels, die die falsche Registrierung einiger Songs beinhalteten. Neben diesen werden auch viele andere Probleme des Spiels behoben, um den Spielern ein flüssigeres Erlebnis zu bieten.

Die KI-Änderungen des Tails-Charakters können als der größte positive Punkt des neuen Updates angesehen werden. Wenn Tails in Sonic 2 für längere Zeit verschwand, kehrte er in kurzer Entfernung von Sonic ins Spiel zurück. Dies ist von großer Bedeutung; Weil Sonic sich sehr schnell bewegt und Tails voraus ist. In Sonic Origins blieb der Charakter von Tails jedoch häufig stecken und sprang auf der Stelle. Laut den Update Notes ist dieses Problem nun behoben.

Das neue Update enthält viele Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, aber die meisten davon befassen sich mit Softlocks, Problemen mit Soundeffekten und Problemen mit Spielern, die ohne Grund sterben. Laut den Update-Notizen wurden insgesamt 47 Probleme in Sonic Origins behoben. Dieses Update behebt auch die Fehler in der PC-Version des Spiels, die Probleme bei der Verwendung von Grafikprozessoren verursachten.

Natürlich gehen die Beschwerden von Spielern gegen Sega weiter, und die Entwickler arbeiten hart daran, die verbleibenden Probleme von Sonic Origins zu beheben. Dieses Plattformspiel ist derzeit für PlayStation, Xbox, PC und Nintendo Switch verfügbar.

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment