Juli 12, 2022

Offenlegung der PCI-ID von GeForce RTX 40-Grafikkarten

Nvidia-Quellen haben neue Details zur neuen Generation von GeForce RTX 40-Grafikkarten für Desktop und Mobile veröffentlicht, einschließlich der Anzahl der Modelle und ihrer verschiedenen Versionen.

Die PCI-ID-Liste kann Nachrichtenquellen großartige Informationen liefern, bevor ein Produkt auf den Markt kommt. Denn Nvidia und AMD Verschiedene Modelle neuer Produkte nennen sich nicht bei ihrem eigentlichen Namen. Die ID eines Produktes, das ausschließlich dazu gehört, kann bei der Analyse der verfügbaren Informationen sehr hilfreich sein. Jetzt hat die Website LaptopVideo2Go neue Informationen aus der PCI-ID-Liste neuer Nvidia-Grafikkarten erhalten, die nützlich sein können.

Laut durchgesickerten Informationen handelt es sich um ID 2684 für die Desktop-Grafikkarte GeForce RTX 4090 gehört. Das ist das erste Die bestätigte ID stammt von den neuen Produkten des grünen Teams, die aufgrund des Entwicklungsstands der Grafikkarten der RTX-40-Serie und der Veröffentlichung ihres Flaggschiffmodells wahrscheinlich früher als andere Modelle erhalten wurden. Die GPU verfügt über einen AD102-Chip mit einer Reihe deaktivierter Einheiten, die 16.384 CUDA-Kerne und 24 GB GDDR6X-Speicher haben sollen. Die fragliche Karte ist bis zur Veröffentlichung der Ti-Version als Flaggschiff der RTX 40-Serie bekannt.

Aber die Liste der RTX 40-Laptop-Grafikkarten kann für manche Leute mehr Aufmerksamkeit erregen. Die Produkte dieser Serie, wahrscheinlich GN21-X genannt, beziehen sich im GN-Teil ihres Namens auf spezielle mobile Modelle oder tragbare Geräte. Diese Informationen wurden von der inoffiziellen Quelle Faintsnow veröffentlicht. Da der Leaker vor ihrer Veröffentlichung Zugriff auf die IDs der GeForce RTX 3080 Ti- und RTX 3070 TI-Grafikkarten hatte, scheinen diese Codenamen tatsächlich zu Laptop-Grafikkarten der RTX 40-Serie zu gehören.

; AD102

„NVIDIA_DEV.2684 = „NVIDIA GeForce RTX 4090

; AD103

„NVIDIA_DEV.2717 = „NVIDIA GN21-X11

„NVIDIA_DEV.2757 = „NVIDIA GN21-X11

; AD104

„NVIDIA_DEV.2785 = „NVIDIA AD104

„NVIDIA_DEV.27A0 = „NVIDIA GN21-X9

„NVIDIA_DEV.27E0 = „NVIDIA GN21-X9

; AD106

„NVIDIA_DEV.2820 = „NVIDIA GN21-X6

„NVIDIA_DEV.2860 = „NVIDIA GN21-X6

; AD107

„NVIDIA_DEV.28A0 = „NVIDIA GN21-X4

„NVIDIA_DEV.28A1 = „NVIDIA GN21-X2

„NVIDIA_DEV.28E0 = „NVIDIA GN21-X4

„NVIDIA_DEV.28E1 = „NVIDIA GN21-X2

Es sei darauf hingewiesen, dass kopite7kimi, die Hauptquelle für die Offenlegung von Informationen von Nvidia, auch weitere Details zur Aufstellung der GN21-X-Serie hinzugefügt hat, wonach das Modell GN21-X11 auf der Grundlage des AD103-Chips entwickelt wurde. Sein Name ist jedoch wahrscheinlich RTX 4080 Mobile wird nicht sein.

GeForce RTX 40 Desktop-Grafikkarten werden in 3 Monaten veröffentlicht. In Bezug auf die Ankunftszeit des Laptop-Modells dieser Chips ist das nächste voraussichtliche Datum etwa das vierte Quartal 2022 oder Anfang 2023. Die Veröffentlichung dieser Produkte hängt insbesondere vom Zeitpunkt der Veröffentlichung neuer Intel- und AMD-Prozessoren ab. was noch nicht ganz bekannt ist.

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment