August 6, 2022

Der Kauf des großen Anime-Stores durch Sony

Mit einem Neukauf erweiterte Sony den Umfang seiner Aktivitäten im Bereich Produktion und Vertrieb japanischer Animes.

Als Sony Crunchyroll kaufen und mit Funimation kombinieren konnte, wurde es praktisch ernsthafter denn je zu einem der Giganten der Anime-Industrie. Nun ist es Sony Crunchyroll gelungen, die Firma Right Stuff zu kaufen; Ein großer Laden, der dem Publikum physische Kopien von Anime und alle Arten ihrer Produkte liefert. Gleichzeitig besitzt Sony Aniplex als einen der Schöpfer von umsatzstarken japanischen Animes, Musik und Spielen wie Fate/Grand Order.

Sean Kelkner, CEO von Right Stuf, sagte: „Seit 35 Jahren besteht die Mission von Right Stuf darin, durch die Produkte, die sie lieben, genau mit Anime-Fans in Kontakt zu treten. Der Beitritt zu Crunchyroll ermöglicht es uns, unsere Bemühungen in diesem Bereich schneller und breiter als je zuvor voranzutreiben. „Es gab noch nie eine aufregendere Zeit, um ein Anime-Fan zu sein.“

Crunchyroll als Teil von Sony gab bekannt, dass der Zweck des Kaufs von Right Stuff darin besteht, den E-Commerce zu erweitern und Anime-Fans verschiedene Produkte anzubieten. Produkte wie Heimausgaben von Anime auf Blu-ray, Manga, Figuren, Spiele, Musik und andere Werke.

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment