August 4, 2022

Dementieren der Gerüchte über den Verkauf von Electronic Arts

Während seines jüngsten Interviews dementierte der CEO von Electronic Arts die Gerüchte über den Verkauf dieses Unternehmens.

Andrew Wilson, der CEO von Electronic Arts, dementierte die Gerüchte über den Verkauf des Unternehmens. Als Antwort auf eine Medienfrage nach der Möglichkeit, das Unternehmen zu verkaufen, sagte Wilson während einer Finanzkonferenz am Dienstag, dass die Gruppe ein unabhängiger Entwickler bleiben könne, wenn sie dies wolle. Der CEO von EA hat die veröffentlichten Berichte über einen möglichen Verkauf des Unternehmens jedoch nicht vollständig dementiert.

Laut Seeking Alpha wollte Wilson in einer mit Investoren abgehaltenen Finanzkonferenz zur Präsentation des Finanzleistungsberichts von EA für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023 den Gerüchten und Spekulationen einiger kleiner Medien zunächst keinen Glauben schenken, sondern beabsichtigte, ihnen nachzugeben Zusicherung, dass EA ohne Muttergesellschaft weiterhin unabhängig agieren kann. Er sagte dazu:

„Ich denke, wir sind in einer unglaublichen Position. Wir werden bald der weltweit größte Entwickler und Herausgeber von interaktiver Unterhaltung sein. [در] „Eine Welt, in der Spiele für das Leben von Gen Z und Gen Alpha, die in Zukunft die führenden Generationen in Bezug auf Konsum und Unterhaltung sein werden, immer wichtiger werden, denke ich, dass wir als unabhängiges Unternehmen in einer stärkeren Position sein können.“

In der Erklärung entschied sich Wilson, frühere Berichte, die im Mai auftauchten, nicht direkt anzusprechen, in denen behauptet wurde, dass EA-Führungskräfte ständig Übernahmeangebote verfolgen und dass eine Fusion mit NBCUniversal in Sicht sei, aber der Deal letztendlich scheiterte. In diesen Berichten wurde auch behauptet, Electronic Arts habe mit anderen Unternehmen wie Disney, Apple und Amazon gesprochen.

Was halten Sie von diesen Berichten? Teilen Sie sie mit uns.

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment