Juli 8, 2022

Das Hinzufügen der Funktion „Low Latency“ im neuen PlayStation 5-Update

Das neue Update für PlayStation 5 bietet Spielern Unterstützung für die Einstellungen des Auto Low Latency Mode.

Vor einiger Zeit haben Benutzer die geheime Hinzufügung des Auto Low Latency Mode zum Softwaresystem der PlayStation 5-Konsole gemeldet. Jetzt scheint Sony diese Funktionalität als einen der Hauptinhalte des neuen Updates dieser Konsole angesehen zu haben, das wir veröffentlicht haben heute Morgen. .

Dieses neue Update, das die Betriebssystemversion der Benutzerkonsolen auf Version 22.01.05.50.00 aktualisiert, wendet zusätzlich zur Funktion „Auto Low Latency Mode“ auch Verbesserungen für den reibungsloseren Betrieb dieses Systems an.

Laut veröffentlichten Informationen ändert diese Technologie, die hauptsächlich in Fernsehern der letzten Jahre enthalten ist, die Bildeinstellungen automatisch und intelligent in den Spielmodus, wenn PS5 verwendet wird. Dadurch haben Spieler weniger Eingabeverzögerung oder Eingabeverzögerung, wenn sie Spiele mit der PS5-Konsole auf Fernsehern mit dieser Funktion erleben. Außerdem bedeutet die ALLM-Unterstützung, dass Sie die TV-Einstellungen nicht jedes Mal manuell ändern müssen, wenn Sie es für verschiedene Dinge verwenden.

Der Spielemodus deaktiviert einige der visuellen Effekte und Funktionen des Fernsehgeräts, um die niedrigste Eingangsverzögerung zu erzielen. Daher empfehlen viele Technologieexperten, dass Benutzer diesen Modus nicht dauerhaft verwenden, wenn sie andere Videoinhalte wie Filme und Fernsehsendungen ansehen.

Dank der Aktivierung von ALLM auf der PS5-Konsole mit diesem neuen Update müssen Benutzer nur ihre gewünschten Einstellungen wie HDR aktivieren, um Nicht-Spielinhalte anzusehen. Sobald Sie dann zum Spielen eine Verbindung mit PlayStation 5 herstellen, stellt die Konsole selbst die Bildeinstellungen automatisch auf den Spielmodus ein, und wenn Sie Ihre Spielkonsole ausschalten, verlässt der Fernseher diesen Modus.

Diese Einstellungen können durch Aktualisieren der Konsole auf die neueste Version und über die Registerkarte Videoausgabe auf der Seite Videoausgabe des Abschnitts Konsoleneinstellungen aktiviert werden. Benutzer können diese Funktion auf eine von zwei Optionen einstellen: automatisch und aus. Natürlich sagt Sony, dass selbst wenn diese Einstellung auf die Option AUS eingestellt ist, wenn die VRR- oder variable Bildwiederholfrequenzfunktion aktiv ist und das vom Benutzer gewählte Spiel dies unterstützt, die Konsole den Fernseher für einen reibungsloseren Betrieb automatisch in den Low-Modus versetzt. Passt die Latenz an.

Der Auto Low Latency Mode war zuvor auf Xbox Series X und Xbox Series S verfügbar. Das Hinzufügen dieser Funktion zu PlayStation 5 hat die Benutzer optimistisch hinsichtlich des Wunsches von Sony gemacht, weitere visuelle Funktionen wie die Unterstützung für eine Auflösung von 1440p in zukünftigen Updates hinzuzufügen.

Was denkst du Zumji-Benutzer darüber? Sie können Ihre Meinung mit uns und anderen teilen.

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment