Juli 13, 2022

Bald werden die Klangqualität und die Akkulaufzeit von drahtlosen Kopfhörern erheblich verbessert

Jetzt stehen wir kurz davor, die neue Generation kabelloser Kopfhörer auf den Markt zu bringen, die weniger Energie verbrauchen als heutige Kopfhörer, eine bessere Klangqualität haben und neue Funktionen unterstützen. Mit Hilfe neuer Technologien kann eine unbegrenzte Anzahl von Geräten an eine Quelle angeschlossen werden. Die oben genannten Vorteile sind willkommen Bluetooth LE-Audio ist vorhanden.

Bluetooth LE Audio oder Bluetooth Low-Energy (Niedrigenergie) ist ein Begriff, der sich auf eine neue Reihe von Funktionen für Bluetooth-Geräte bezieht, deren Fertigstellung die offizielle Stelle, die den Bluetooth-Standard überwacht, angekündigt hat. Der Bluetooth-LE-Audio-Standard wurde Anfang 2020 eingeführt, und die Bluetooth-SIG-Arbeitsgruppe erwartete zunächst, dass Geräte, die mit diesem Standard ausgestattet sind, vor 2021 auf den Markt kommen werden.

Aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus verzögerte sich die Entwicklung des Bluetooth LE Audio-Standards, und nun, nach etwa zwei Jahren der Einführung dieses Standards, wurden seine neuen Funktionen fertiggestellt. Die Vervollständigung der Funktionen bedeutet, dass Smartphone-Hersteller ihren Produkten Bluetooth LE Audio-Unterstützung hinzufügen können. Die Bluetooth SIG-Arbeitsgruppe sagt, dass die ersten Geräte, die mit diesem Standard ausgestattet sind, noch vor Ende 2022 verfügbar sein werden.

Markus PowellCEO von Bluetooth SIG sagt:

Heute ist ein stolzer Tag für die Mitglieder der Bluetooth SIG. Unsere Gruppenmitglieder haben in den letzten Jahren viele Hürden überwunden, um das größte Standardentwicklungsprojekt in der Geschichte der Bluetooth SIG abzuschließen. LE Audio verschiebt die Grenzen dessen, was auf dem drahtlosen Audiomarkt möglich ist.

Bluetooth LE Audio hat viele wichtige Funktionen; Aber das Feature, das die Leute wahrscheinlich am meisten beeindrucken wird, ist der LC3-Codec. Profis haben den LC3-Codec entwickelt, um Audio viel effizienter und mit weniger Energieverbrauch zu übertragen. Der Verge-Experte sagt, dass die Verwendung des LC3-Codecs die Klangqualität im Vergleich zum SBC-Codec erheblich verbessern wird, vorausgesetzt, die Bitrate bleibt konstant.

Laut Bluetooth SIG ist die über LC3 übertragene Tonqualität selbst bei weniger als der Hälfte der Bitrate immer noch etwas besser als bei SBC. Eine niedrigere Bitrate bedeutet einen geringeren Stromverbrauch und dadurch haben drahtlose Kopfhörer eine längere Akkulaufzeit.

Die Auracast-Funktion ermöglicht es Benutzern, nach Quellen von Audioinhalten wie Wi-Fi-Netzwerken zu suchen.

LC3 ist nur eine der Funktionen, die vom Bluetooth LE Audio-Standard abgedeckt werden. Ein weiteres wichtiges Merkmal dieses Standards heißt Auracast und ermöglicht den Anschluss mehrerer Audiogeräte an eine Quelle. Sie können beispielsweise zwei separate Kopfhörer an ein Telefon anschließen. Eine weitere Anwendung dieser Funktion ist in Sportvereinen zu sehen. Beispielsweise können in einer öffentlichen Umgebung wie einem Club mehrere Ohrhörer an ein Fernsehgerät angeschlossen werden.

Die offizielle Bluetooth SIG-Website erklärt, dass Benutzer mit Auracast nach Geräten suchen können, die Audioinhalte streamen (ähnlich wie bei der Suche nach einem Wi-Fi-Netzwerk). Außerdem wird es möglich sein, sich mit dem Zielgerät zu verbinden, indem man den QR-Code scannt oder sich auf die NFC-Technologie verlässt.

In Verbindung stehende Artikel:

Zu den weiteren Bluetooth LE Audio-Funktionen gehört eine bessere Unterstützung für vollständig kabellose Kopfhörer. Dieser Standard ermöglicht es, jeden der beiden Ohrhörer separat mit dem Zielgerät zu verbinden. Auch Experten hoffen, dass der Standard LE Audio kann die Qualität von Hörgeräten deutlich verbessern. Bluetooth LE Audio scheint im Vergleich zu Qualcomms neuem aptX Lossless-Standard einen reibungsloseren Weg zu gehen und wird früher verfügbar sein. Im Moment ist unklar, ob wir komplett neue Geräte kaufen müssen, um in den Genuss der Vorteile von Bluetooth LE Audio zu kommen.

Auf der offiziellen Bluetooth SIG-Website heißt es, dass einige bereits auf dem Markt befindliche Geräte möglicherweise auf den Bluetooth LE Audio-Standard aktualisiert werden. Erste Unterstützung für diesen Standard gibt es jetzt in der Beta-Version von Android 13. Viele Menschen werden wohl neue Geräte kaufen müssen, um Bluetooth LE Audio nutzen zu können.

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment