Juli 7, 2022

5 wichtige Prinzipien für das Setzen von Accessoires im Männerstil

Wie stellt man Herrenaccessoires ein? Männer, die einen attraktiven Stil haben, passen gut zu ihrer Kleidung und ihren Accessoires, was auf den ersten Blick an ihrem Erscheinungsbild erkennbar ist. Aber die Frage in diesem Abschnitt ist, wie man Accessoires richtig setzt, um einen attraktiven männlichen Stil zu haben. In diesem Artikel haben wir dieses Problem untersucht.

Die Wahrheit ist, dass es für jedes Accessoire ungeschriebene Regeln gibt, die den Stil attraktiv oder schlampig und inkonsistent erscheinen lassen. Im Folgenden haben wir Ihnen die Regeln vorgestellt, die Sie zu einem gepflegten, stilvollen und harmonischen Stil machen.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Uhr, Gürtel, Krawatte, Jacke und Schmuck (Ring, Armband etc.) aufeinander abstimmen.

1. Stellen Sie die Uhr ein

Die Uhr ist der König der Herrenaccessoires. Sie können es in jeder Situation verwenden, und tatsächlich ist es einer der Hauptbestandteile der Morgenroutine der meisten Männer, es zu verwenden. Die Regeln für das Einstellen einer Uhr, einschließlich Metalle, Leder und der Grad der Formalität, gelten für viele Herrenaccessoires.

Wenn Sie nur eine Uhr haben möchten, wählen Sie ein formelles Modell, das zu dem Stil passt, den Sie damit kombinieren möchten (z. B. Arbeitsstil), und tragen Sie Ihre Uhr nur mit diesem Stil. Aber wenn Sie nach einer Uhr suchen, die Sie täglich verwenden, treffen Sie eine kluge Wahl und erstellen Sie eine kleine und funktionale Kollektion.

Wenn die anderen Accessoires aus Stahl oder Silber sind, ist eine formelle Uhr mit einem glänzenden Edelstahl- oder Silberrahmen geeignet. Wenn Sie Ihre Uhr auch mit gelben oder goldenen Accessoires verwenden möchten, wählen Sie eine offizielle Uhr mit goldenem oder bronzefarbenem Rahmen. Kombinieren Sie für einen stilvollen Stil eine Uhr mit einer neutralen Farbe wie Schwarz, Weiß oder Silber mit einem glänzenden Lederarmband.

Wer auf der Suche nach einer lässig-eleganten Sportuhr ist, greift nach einem Modell mit glänzendem Stahlrahmen. Sportuhren müssen wasserdicht sein. Wählen Sie eine Uhr, die ein Zifferblatt in einer der funktionalen Farben wie Grau oder Dunkelblau und ein Metallarmband oder mattes Leder hat.

Wählen Sie schließlich Field- und Dive-Modelle, um eine informelle Uhr auszuwählen. Um den Stil mit ihnen zu vervollständigen, kombinieren Sie den Planengürtel mit einem Metallarmband oder einem Armband mit einem Planenband in der gleichen Farbe.

2. Stellen Sie den Riemen ein

Herrengürtel einstellen

Ähnlich wie bei Uhrengehäuse und Armband sollten Sie Leder und Metalle auf Ihren Stil abstimmen. Dazu gehört auch, verschiedene Lederarten aufeinander abzustimmen. Im Folgenden haben wir die Regeln für das Zusammenpassen verschiedener Gürteltypen überprüft.

  • informeller Stil; Verwenden Sie Freizeitgürtel, darunter gewebte, Canvas-, Lederrücken- oder farbige gewebte Ledergürtel.
  • Smart-Casual-Stil; Verwenden Sie schicke Freizeitgürtel, einschließlich Gürtel für Arbeitskleidung, gemusterte Leder- oder Reitgürtel.
  • Informeller Bürostil; Der offizielle Gürtel besteht aus einem einfachen Ledergürtel mit passender Naht.
  • Formaler Bürostil; Ein formeller Gürtel besteht aus einem einfach genähten, glänzenden Ledergürtel oder Hosenträgern.
  • Sehr formaler Stil; kein Gürtel Tragen Sie in dieser Situation eine Hose ohne Gürtel und mit Hosenträgern.

Beachten Sie, dass dies nicht bedeutet, dass Sie viele Gürtel benötigen, um zu Ihren verschiedenen Stilen und Schuhen zu passen.

Zunächst empfiehlt es sich, einen schwarzen oder dunkelbraunen Gürtel zu kaufen, der zu Ihrem Arbeitsstil passt und wo Sie einen beeindruckenden Stil haben möchten. Dann haben Sie einen Smart-Casual-Gürtel für Wochenendveranstaltungen wie Restaurantbesuche. Beginnen Sie hier langsam mit dem Aufbau Ihrer Gürtelkollektion und konzentrieren Sie sich auf einen Gürtel, der zu den meisten Ihrer Schuhe und Stile passt, um maximale Wirkung zu erzielen.

Wenn Sie Gürtel mit austauschbaren Schnallen haben, können Sie diesen Vorgang natürlich überspringen; Denn diese Gürtel können je nach Position, Lederfarbe und Metall anderer Accessoires gewechselt werden.

3. Stellen Sie die Krawatte ein

Kaufen Sie niemals eine Krawatte, die Sie mit nichts kombinieren können. Denken Sie daran, zuerst einen Anzug oder ein Unterhemd zu kaufen, dann ein passendes Hemd und schließlich eine Krawatte. Wenn sowohl Ihr Hemd als auch Ihre Krawatte große Muster haben, sollte das Krawattenmuster größer sein. Ihre Designs müssen nicht unterschiedlich sein, zum Beispiel passen dicke und dünne Streifen gut zusammen. Beachten Sie, dass es Ausnahmen für gepunktete Designs gibt.

Um den Herrenstil zu vervollständigen, ziehen Sie den Farbkreis in Betracht, um die Krawatte mit dem Hemd und der Jacke abzustimmen. Suchen Sie nach Komplementär-, Analog- und Triadenfarben. Kühlere Farben wie Tiefblau, Olivgrün und Königsviolett sind die funktionalsten Farben, die nicht mit anderen Farben kollidieren, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wärmere Farben wie Rot, Orange und Gelb sind attraktiver und passen gut zu marineblauen oder anthrazitfarbenen Anzügen, aber es ist riskant, sie zu kombinieren.

Wenn Sie nur wenige Krawatten kaufen können, wählen Sie dunklere Farben. Da sie praktischer sind und aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit neutralen Farben, lassen sie sich leichter kombinieren. Darüber hinaus sollten Sie auch auf die Formalität des Matchings achten. Auffälliger gemusterte Hemden, Button-Downs und Chambrays sind lässige Optionen, die gut zu lässigen Krawatten passen.

4. Festlegen des Mantels

Mantel setzen

Es ist nicht erforderlich, dass eine Jacke mit einer Krawatte kombiniert wird, aber Sie können ähnliche, aber kontrastierende Farben kombinieren, die sich ergänzen. Als Alternative können Sie ein Hemd oder eine Jacke in der gleichen Farbe wie die Jacke wählen, aber achten Sie darauf, dass die Farbe von Jacke und Jacke nicht gleich sein sollte, da die Jacke nicht zu sehen ist. In Kombination mit einem marineblauen Mantel ist beispielsweise eine weiße Jacke mit marineblauen Punkten besser als eine marineblaue Jacke mit weißen Punkten.

Die stilvolle Anpassung der Jacke beschränkt sich nicht auf die Farb- und Designabstimmung, und Sie sollten auch ihre Formalität berücksichtigen. Die formellste Farbe für eine schlichte weiße Jacke ist eine praktische Option für formelle Büroanzüge und Vorstellungsgespräche. Wenn Ihr Arbeitsstil sehr formell ist, vermeiden Sie gemusterte Jacken.

Ein weiterer Aspekt, um die Formalität der Jacke und den Stil aufeinander abzustimmen, ist die Wahl des Faltmodells. Das Präsidentenmodell ist das formellste und eleganteste Modell, das als sehr geeignetes Modell für eine weiße Jacke gilt. Inzwischen ist das Puffy-Modell ein bequemes und stilvolles Modell.

5. Set Schmuck

Krawattennadeln, Manschettenknöpfe, Armbänder, Halsketten und Ringe sollten zum Metall des Gürtels und der Uhr passen und den Gesamtstil ergänzen. Denken Sie daran, dass funkelnde Stücke Aufmerksamkeit erregen, sodass sie in bestimmten Situationen verwendet werden können. Im Allgemeinen sind einfache Modelle die bessere Wahl. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Handgelenke und Hände ausbalancieren. Das menschliche Auge sieht gerne Gleichgewicht, daher ist es falsch, eine Hand mit Ringen und Armbändern zu füllen und die andere komplett leer zu lassen.

Wählen Sie zunächst Schmuck in neutralen und dunklen Farben. Das erhöht die Effizienz und erleichtert das Einstellen des Zubehörs. Einfache Steinstücke kommen im Herrenschmuck sehr gut zur Geltung.

schlussendlich

In diesem Artikel haben wir uns mit den allgemeinen Regeln für die Einstellung von Herrenaccessoires vertraut gemacht. Nachdem Sie sich daran gewöhnt haben, diese Prinzipien in Ihrem Stil zu befolgen, fügen Sie Ihrem Stil andere Teile hinzu. Was ist dein Lieblingsaccessoire?

Quelle: Real Men Real Style

Subscribe to the newsletter

Fames amet, amet elit nulla tellus, arcu.

Leave A Comment